Die BozenCard für Ihren Kohlern Urlaub ohne Ablenkung!

Die BozenCard ist Ihre persönliche Eintrittskarte in eine Welt voller Attraktionen und Vorteile– und ist im Zimmerpreis inbegriffen. Entdecken Sie Bozen und Südtirol mit einem neuen Freiheitsgefühl.

Beim Check-In im Kohlern erhält jeder Gast eine BozenCard. Kinder unter sechs Jahren sind davon ausgenommen, da alle in der BozenCard inkludierten Leistungen für sie ohnehin kostenfrei sind. Führen Sie die BozenCard bitte ständig bei sich, damit Sie auch alle Leistungen nutzen können.

Die BozenCard steht Ihnen für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts zur Verfügung

Die BozenCard bietet Ihnen je einen kostenlosen Eintritt in folgende Bozner Museen sowie in weitere rund 80 Südtiroler Museen:

  • Südtiroler Archäologiemuseum
  • Schloss Runkelstein, die Bilderburg
  • Naturmuseum Südtirol
  • Merkantilmuseum
  • Museion, Museum für moderne und zeitgenössische Kunst
  • Stadtmuseum
  • Domschatzkammer
  • MMM Messner Mountain Museum Firmian
  • Krippenmuseum

Die Informationen zu den übrigen teilnehmenden Museen können Sie dem Faltblatt der museummobil Card oder der Internetseite www.museen-suedtirol.it entnehmen.

Die BozenCard gewährt dem Gast eine Reihe von Vorteilen. Hier finden Sie alle Leistungen im Überblick: 

Mobilität: Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel des Südtiroler Verkehrsverbundes: Regionalzüge bis Trient, Nahverkehrsbusse, Seilbahnen Ritten, Jenesien, Kohlern, Meransen, Mölten und Vöran, Schmalspurbahn am Ritten und Standseilbahn zur Mendel, Tschögglbergbusses von Jenesien nach Hafling/Meran 2000, eine Hin- und Rückfahrt mit dem Postauto Schweiz zwischen Mals und Müstair
Museen: ein kostenloser Eintritt in folgende Bozner Museen sowie in weitere rund 80 Museen in Südtirol: Südtiroler Archäologiemuseum, Naturmuseum Südtirol, Museion - Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, Merkantilmuseum, Krippenmuseum, Domschatzkammer, Schloss Runkelstein, Messner Mountain Museum Firmian;
Stadtführung: Teilnahme an einer Stadtführung aus dem Wochenprogramm des Verkehrsamtes der Stadt Bozen
Sektkellerei Arunda: Jeden Donnerstag um 11.00 Uhr Führung in der Sektkellerei Arunda in Mölten; Anmeldung unter T +39 0471 668033
Weingut Loacker: Donnerstags um 15.00 Uhr Weinbergs- und Kellerei führung mit Verkostung im Weingut Loacker Schwarhof; Anmeldung innerhalb Mittwoch 15.00 Uhr unter T +39 0471 365125; Kostenbeitrag: € 15,00 ohne Bozen Card Plus / € 10,00 mit Bozen Card Plus
Schwimmbad Jenesien: kostenloser Eintritt von Juni bis Ende August

NEU: Zusätzliche Leistungen im Sarntal

Kabinenbahn in Reinswald (1 Berg & Talfahrt pro Woche im Winter und pro Tag im  Sommer
Wanderbus Sarntal (von Juli - September täglich 1 Hin- und Rückfahrt an 7 aufeinanderfolgenden Tagen) • Museum Rohrerhaus (bereits in der Museum Mobil-Card integriert
Geführte Sagenwanderung (jeden Mittwoch – Anmeldung bis Dienstag im Tourismusbüro – Tel. 0471 623091) • Geführte Wanderung in den Sarntaler Alpen (jeden Dienstag u. Donnerstag – Anmeldung jeweils am Vortag im Tourismusbüro – Tel. 0471 623091)
Geführte Schneeschuhwanderung (jeden Dienstag und Donnerstag – Anmeldung jeweils am Vortag im Tourismusbüro – Tel. 0471 623091)
Wochenkarte Langlaufloipe Pensertal (von Mitte Dezember bis Mitte März erhältlich im Tourismusbüro) • Eintritt Eislaufplatz Sportzone Labnes (täglich von Anfang Dezember bis Mitte Februar)
Rodelverleih Reinswald (1 Tag Rodelverleih beim Skiverleih Reinswald – Tel. 0471 625330)
Schneeschuhverleih (2 Tage Schneeschuhverleih beim Tourismusverein Sarntal – Tel. 0471 623091)

Bonus-Partner Sarntal:
Speckverkostung Stofnerhof (Jeden Freitag und Samstag von 08.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr)
Mikes Bike Park (von April bis Oktober: 10 % auf Radverleih und Verleih von Helm, Rückenprotektor, Knieschützer)
Ermäßigungen zum Reiten in Jenesien und Sarntal

Die BozenCard ist ab der ersten Entwertung für sieben aufeinanderfolgende Tage gültig. Sollten Sie länger bei uns Urlaub machen, erhalten Sie natürlich nach Ablauf der Woche eine neue BozenCard umsonst.
Die Karte muss in den öffentlichen Verkehrsmitteln bei jeder Fahrt entwertet werden. In den Museen erfolgt die Entwertung direkt am Eingang mittels eines Lesegerätes.